Unser Spielberichte

Viel Spaß beim Stöbern.

Umkämpftes Spiel

Am 27.01.2017 reisten die Damen der SG Lichtenstein/ Oberlungwitz I nach Fraureuth in die Erich- Glowatzky- Halle. Sie trafen auf eine voll besetzte Bank des HC Fraureuth bei selbst nur 2 Auswechselspielerinnen. Der personelle Notstand scheint sich immer weiter zu verfestigen. Nur durch die Unterstützung der zweiten Mannschaft hat man überhaupt Auswechselspielerinnen. Schon mal hier ein dickes fettes Danke!

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Die Spielerinnen traten insgesamt vollkommen verändert im Vergleich zum letzten Heimspiel aus. In der Abwehr wurde besser zugepackt und man agierte deutlich aktiver. Einige Fehler entstanden jedoch trotzdem aufgrund von Absprachefehlern. Dennoch motivierte man sich aus einer guten Abwehr heraus für den Angriff und konnte auch da gute Spielsituationen kreieren. Einzig die Chancenverwertung machte den Damen einen Strich durch die Rechnung. So ging man mit einem 13:11 in die Halbzeit.
Das Ergebnis versprach ein weiterhin spannendes Spiel, da sich die Mannschaften auf Augenhöhe bewegten. Mit ein, zwei schnellen Toren kann hier noch alles drin sein – trotz der eigentlich schlechten Ausgangslage zu Beginn.
Aus der Pause kamen die Mädels der SG Lichtenstein/Oberlungwitz sehr stark. Gleich zu Beginn holte man sich den Ausgleich bei 14:14 und sollte das Spiel bis zum Schluss sehr eng gestalten. Trotz einiger leichter Fehler im Aufbauspiel konnten die Frauen aus Fraureuth sich keinen Vorsprung erspielen. Dies lag vor allem an einer gut aufgelegten Aline Möbius im Tor, die gerade die 100% Chancen hielt und damit einen wichtigen moralischen Rückhalt bot. Ärgerlich war, dass Reni Bock sich die dritte 2 Minuten Strafe holte und so mit einer roten Karte keinen Einfluss mehr auf das Spiel hatte. Kurz vor Schluss musste auch die kämpferische Theresa Hartmann wegen Knieschmerzen ausgewechselt werden (Gute Besserung!!). Somit kam man in die Situation die gesamte Auswechselbank nutzen zu müssen. Dennoch hatte man in der letzten Minute bei einem Stand von 20:19 noch die Chance zum Ausgleich. Doch es sollte einfach nicht sein. Der Einsatz und Mut wurde nicht belohnt.

Leider verlieren die Frauen der SG Lichtenstein/Oberlungwitz I das Spiel gegen HC Fraureuth 20:19, trotz eines starken Spiels!

A. Möbius, R. Bock (2/3), J. Dillner (5), S. Junghans, M. Dressel (2), T. Hartmann (3), S. Spitzner (1), D. Degener, M. Ontyd (1/2).

About Handball

Der erste Versuch, in Lichtenstein Handball zu spielen, wurde bereits 1924 gemacht, nachdem 1917 das Feldhandballspiel in Deutschland entwickelt worden war. Otto Hergert brachte es mit nach Lichtenstein, nachdem er....mehr

Zufallsbilder

© 2015 Michael Vetter Online

Search